Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„爱博论坛官网“-Meldungen
爱博论坛官网 Sport

Lauf-KulTour plant für 2022 eine Rundtour durch Sachsen, Bayern und Tschechien

Verein ?Lauf-KulTour“ sucht Lauf- und Radsportbegeisterte, die im Sommer im Duathlon-Prinzip grenzüberschreitend aktiv sein m?chten - Online-Infoveranstaltung am 19. Januar 2022 soll zudem Lust machen auf die geplante Aktion und die facettenreiche Mitwirkung im Team

Das Team des Chemnitzer Vereins „Lauf-KulTour“ will in diesem Jahr sein gleichnamiges Projekt am 27. August starten, erstmals konzentrieren sich die Planungen auf den Freistaat Sachsen, den Freistaat Bayern und den westlichen Teil Tschechiens. Laut Konzept werden dabei zwölf Sportlerinnen und Sportler bis zum 4. September an jedem der neun Tage im Duathlon-Prinzip untereinander wechselnd zu Fuß und per Rad verschiedene Orte in Sachsen sowie im benachbarten Bayern und Tschechien im Rahmen von 120 Kilometer langen Tagesetappen ansteuern. Die Übernachtung erfolgt an ausgewählten Wegpunkten.

„Darüber, was die Aktion konkret bedeutet, wie die Trainingsvorbereitung ablaufen soll, was die Lauf-KulTour eigentlich ist und alle weiteren Details zur grenzüberschreitenden Tour und zu dem noch zu bildenden zwölfköpfigen Kernteam werden wir am 19. Januar 2022 um 19:00 Uhr in einer Online-Veranstaltung informieren“, sagt Christian Bäumler vom Organisationsteam. Alle Interessierten seien unabhängig ihres Fitnesslevels, ihrer sportlichen Ambitionen oder ihrer TU-Zugehörigkeit herzlich willkommen. „Eine Begeisterung am Lauf- und Radsport sowie eine solide Grundlagenausdauer sind jedoch von Vorteil“, so Bäumler. Über teilnehmende Studierende würde man sich besonders freuen. Auch Betreuerinnen und Betreuer, die Lust auf ein Abendteuer haben und das Projekt auch ohne eigene sportliche Teilnahme unterstützen wollen, sind willkommen. Link zur Online-Veranstaltung: https://webroom.hrz.tu-chemnitz.de/gl/chr-pzd-cnf-142

Auch wenn die Lauf-KulTour Corona-bedingt erneut in vielen Punkten anders kalkulieren muss, so unterstützt sie wieder den Duchenne Deutschland e.V. (vormals „Aktion Benni & Co“). Der gleichnamige Verein engagiert sich für Menschen, welche an Muskeldystrophie des Typs Duchenne erkrankt sind. Von dieser genetisch bedingten Erkrankung sind deutschlandweit ca. 2.000 junge Menschen betroffen. Zudem sind die Lauf-KulTouristen auch als Botschafter der Kulturhauptstadt Chemnitz unterwegs. „Für die neuntägige Tour wird ein Teilnahmebeitrag zwischen 80 und 100 Euro erhoben, er umfasst Verpflegung, Unterbringung und ein umfangreiches Paket an hochwertigen Sponsoring-Artikeln, die jede Lauf- und Radsportler-Kollektion als Unikat ergänzt“, erläutert Bäumler.

Hintergrund: Projekt „Lauf-KulTour“

Das Projekt der Lauf-KulTour galt zwischen 2007 und 2016 in seiner damaligen Streckenführung als wahrscheinlich längster Staffellauf der Welt. Innerhalb von jeweils 16 Tagen umrundeten Extremsportler und -sportlerinnen Deutschland zu Fuß und legten dabei pro Auflage mehr als 4.000 Kilometer zurück - für jeden bedeutete das mehr als acht Marathons. Die Idee zu dieser Aktion kam dem damaligen Chemnitzer TU-Studenten Dirk Lange 2005 nach einem Langstreckenlauf rund um Jena. Nach einer dreijährigen Pause startete 2019 ein Team des Vereins zu einer Neuauflage des Projektes in abgewandelter Form. Hierbei durchquerten zwölf junge Sportlerinnen und Sportler im Duathlon-Prinzip die Bundesrepublik Deutschland auf einer zehntägigen Tour zur Partnerstadt Düsseldorf. Im darauffolgenden Jahr gab es eine Fortsetzung des neuaufgelegten Projektes bei leicht geänderter Streckenführung. 2021 konzentrierte sich die Tour nur auf Sachsen.

Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung zur Tour: Christian Bäumler, E-Mail christian.baeumler@etit.tu-chemnitz.de oder über die Homepage https://www.lauf-kultour.de.

Mario Steinebach
11.01.2022

Mehr Artikel zu:

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen 爱博论坛官网 präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der 爱博论坛官网spiegel.

Presseartikel